Posturale Integration (auch Postural Integration (PI) ® genannt) ist eine besondere Art Menschen die Möglichkeit zu geben, ihre Aufmerksamkeit so in den eigenen Körper zu lenken, dass sie fähig werden ihren Körper, sowie Gefühle und Gedanken sowohl besser wahrzunehmen und auszudrücken als auch zu verändern. Es ist eine sehr effektive Methode um das innere Wohlbefinden, die Gefühls- und Ausdrucksfähigkeit zu verbessern und um die Selbstwahrnehmung und das Selbstbewußsein zu verfeinern und zu bereichern.

Posturale Integration (PI) wurde in den sechziger Jahren von Jack Painter Ph.D (*1933), einem ehemaligen Professor an der Universität von Miami, nach langjährigen Erfahrungen im Bereich der Humanistischen Psychologie, der Tiefenmassage, Akupressur und der Fünf-Elemente Lehre, Gestalt Therapie und ganz besonders der Reich'schen Therapie kombiniert mit der Arbeit und den Theorien von Ida Rolf, entwickelt. Posturale Integration wird in Europa, den USA, Kanada, Mexiko, Südafrika und Australien unterrichtet und praktiziert und wird durch die "Internationale Vereinigung der Trainer in PsychoCorporal (Bodymind) Integration (ICPIT)" organisiert. Hier klicken um den ausführlichen Artikel Posturale Integration von Jack Painter zu lesen.

Praktizierende der Posturalen Integration (PI) lernen während ihrer Ausbildung auf respektvolle Art und Weise im Dialog mit dem/der Klient/in zu arbeiten. Sie benützen eine Vielfalt von somatischen Methoden - Atem- , Energie- und tiefe Gewebsarbeit. Diese im Zusammenhang mit Methoden zur Selbsterfahrung und zur emotionalen Entfaltungs- und Ausdrucksfähigkeit. Praktizierende müssen fähig sein, ihr professionelles Wissen und ihre professionelle Erfahrung in eine gelebte Beziehung zum Klienten einzubringen. Gleichzeitig werden ihre eigenen persönlichen Gefühle und Gedanken auf eine bewüsste Art gehalten und mit Einfühlsamkeit eingebracht.

Die Internationale Vereinigung der Trainer in PsychoCorporal (Bodymind) Integration (ICPIT) sorgt dafür, dass die Trainer ihre professionellen Fähigkeiten und ihre persönliche Verantwortung mit Integrität ausüben und ICPIT leitet und unterstützt die Trainer dementsprechend. Mitglieder der Vereinigung sind selbst Trainer in Posturaler Integration und sind sich bewusst, daß sie miteinander kommunizieren und austauschen müssen, nicht nur um die Ausbildungsrichtlinien von Praktizierenden kontinuierlich weiter zu entwickeln, sondern auch um die eigene Begeisterung sowie Kreativität und Freude am Unterrichten lebendig zu erhalten.

Für mehr Information über ICPIT hier klicken

Postral Integration logoKontakt:
Dirk Marivoet
Secretariat ICPIT
Destelbergenstraat 49-51
B-9040 Ghent/St.
Amandsberg
Belgien

Tel: +32(0)92284911
Email: PI@ICPIT.info