Download pdf version
Text als pdf

PI TRAINER VEREINBARUNG

 

I,........................................................................, zertifizierter Trainer in Postural Integration, stimme mit folgenden Punkten überein:

 

  1. Ich stimme zu, den Statuten von ICPIT Folge zu leisten und die Grundausbildung gemäss der ‚Richtlinien zur Ausbildung von Postural Integration Praktizierenden' anzubieten.
  2. Ich bin frei, die Ausbildungsinhalte innerhalb des Rahmens der Punkte 2), 3) und 4) wie unten beschrieben, zu modifizieren und verstehe gleichzeitig, dass jeder der zentralen Lehrinhalte wichtig für das Training ist. Wenn ich selbst nicht ausreichend qualifiziert bin, einen bestimmten Kurs zu geben, werde ich eine qualifizierte Person finden, die diesen Teil des PI-Trainings durchführt.
  3. Ich stimme zu, in das von mir durchzuführende Training alle vier Elemente von PI einzubeziehen: Energetische Arbeit, die Atem- und Bewegungsarbeit, tiefe Bindegewebsarbeit, emotionale Arbeit und die Integration des Selbst und in die Gesellschaft.
  4. Ich akzeptiere das von der ICPIT empfohlene Minimum von 700 Stunden über drei Phasen, was die Arbeit mit Übungs-Klienten und Supervision miteinbezieht.
  5. Weiterhin bemühe ich mich, unabhängig davon wie spezialisiert mein Training sein wird, das es mein übergeordnetes Ziel ist, die Studenten als Praktizierende auszubilden, die mit der gleichzeitigen Einheit der 4 Elemente arbeiten können, nämlich energetische Arbeitsweise, inklusive Atem- und Bewegungsarbeit, Tiefenbindegewebsarbeit, Arbeit mit Gefühlen, sowie Integration des Selbst in die Gemeinschaft.
  6. Ich stimme zu, in der Ausbildung von Postural Integration die Arbeit mit Atem, Gefühlen, Auf- und Entladen und mit dem energetischen Zyklus einzuschließen, aber diese Arbeit nicht Energetische Integration zu nennen, außer wenn ich auch als Energetischer Trainer qualifiziert bin.
  7. In sämtlichen Formen der Werbung und Broschüren werde ich die Struktur des Drei-Phasen-Trainings zur Zulassung als PI Praktizierender klar herausstellen.
  8. Ich stimme zu, dass ein PI-Training nicht als ein untergeordneter Teil eines anderen Trainings zu präsentieren ist. Das schliesst nicht aus, es in Zusammen-hang mit anderen Trainings zu präsentieren, die Teil eines grösseren Programms sind, aber es ist nicht nur als eine Technik zu verstehen ist, die Teil eines anderen Diploms ist.
  9. Die Absicht, ein Training anzubieten, werde ich 6 Monate vor Bekanntgabe in der Öffentlichkeit dem ICPIT-Sekretariat sowie dem/den regionalenTrainern mitteilen.
  10. Am Angang eines Trainings werde ich mich vergewissern, dass alle Anwärter meines Trainings die "Studenten-Vereinbarung", basierend auf der ICPIT-Fassung, gelesen haben und zustimmen.
  11. Ich verlange von jedem Studenten einen Bericht über die Arbeit, mit Fotografien, Zeichnungen, Tagebucheintragungen, Berichten über die Arbeit mit Ausbildungs-Klienten, etc. Der Student muss eine Kopie dieses Berichts an das ICPIT-Sekretariat einreichen.
  12. Jeder Anwärter, der sich um eine Zertifizierung als Praktizierenden bewirbt, schreibt einen 10-seitigen Bericht über die mit der Arbeit mit Ausbildungs-Klienten in Phase III gemachten Erfahrungen und sendet diesen an die ICPIT und an das ICRI.
  13. Ich akzeptiere die Verantwortung, den TeilnehmerInnen meiner Ausbildung adequate unterstützende Supervision bei deren Arbeit mit Ausbildungs-Klienten bis zur Zertifizierung zu geben. Ich verstehe, wie wichtig es ist, die Frisch-Qualifizierten zu unterstützen und zu ermutigen, weiter Supervision zu nehmen.
  14. Ich stimme zu, dass die Prüfungsanforderungen für Diplome, die ich den Studenten aushändige, mit denen von der ICPIT übereinstimmen.
  15. Ich stimme damit überein, dass Diplome nur von dem ICRI in Mill Valley im Namen des ICRI und der ICPIT ausgestellt werden und ich werde darauf in den Trainingsunterlagen hinweisen.
  16. Ich stimme damit überein, Studenten über die Existenz der ICPIT, des ICRI, der nationalen Gesellschaften und deren Web-Sites zu informieren und Studenten darin zu ermuntern, ihren Platz in der internationalen Gemeinde von PI-Prakti-zierenden einzunehmen.

Diese Vereinbarung wird unterschrieben an das ICPIT-Sekretariat geschickt. Eine Kopie bleibt bei dem Unterzeichnenden.

 

 

 

 

.......................................                                 ....................................
Unterschrift des Trainers                                           Datum